· 

Hanyu Card Queen Of Hearts 1990 Cask #9102

Hi Maltheads,

 

heute stelle ich eine weibliche Flasche vor. Sie kommt ist aus der spannenden Hanyu Card Serie.

 

Es geht um die Hanyu Card Queen of Hearts aus dem Jahr 1990 mit der Cask Nummer #9102.

 

Wie ich schon im ersten Blog erwähnte begann Ichiro Akuto im Jahre 2005 der Enkel von Isuji Akuto dem Besitzer der leider 2004 entgültig geschlossenen Brennerei Hanyu kleine Fässer mit geringen Auflagen abzufüllen.

 

Wie heute unter Kennern bekannt wurde daraus die heute schon Legendäre Hanyu Card Serie offiziell mit 54 verschiedenen Flaschen.

 

Da von den ersten 4 Veröffentlichungen es 2 Versionen gibt wurden 58 verschiedenen Flaschen die jeweils mit einer anderen Spielkarte als Edikett veröffentlicht.

 


Die Serie wurde in dem Zeitraum von 2005 bis 2012 veröffentlicht und so begann der Siegeszug der Hanyu Cards Serie in die ganze Welt und bis heute steigen die Preise täglich und die Jagd auf diese Serie ist ungebrochen denn jeder Sammler möchte die Sammlung komplett besitzen.

 

Aber zurück zu den Key Facts des Hanyu Card Queen of Hearts 1990 Cask #9102

 

  • Brennerei: Hanyu
  • Kategorie: Single Cask- Card Series
  • Bottling Serie: Queen of Hearts
  • Destilliert: 1990
  • Abgefüllt: 2006
  • Bottlling for: Distillery Bottling
  • Flaschenanzahl: 324 Bottles
  • Cask-Typ: French Oak Cognac Wood
  • Cask-Nummer: #9102
  • Coloriert: Nein
  • Kühlgefiltert: Nein
  • Alkoholgehalt: 54,6  % Vol.
  • Inhalt: 0,7 Liter
  • Herkunft: Japan

Tasting Notes / Verkostungsnotiz:

Nase: "Lebendig und energisch. Salz. Süßholz. Würzig. Limetten- und Käsekuchen. Holz, Gips, eine Baustelle. Etwas Rauch, der mit Wasser deutlicher wird. So wie ein Apfelmost nach kandierter Lakritze riecht.
Gaumen: "Weich, aber aktiv in allen Bereichen des Mundes, aufregend. Wieder Pflaster, aber viel Eiche und süße, kuchenartige Aromen. Pekannusstorte. Schwarze Weingummis, Weißwein, trockene Eiche, die mit frischem Fenchel und etwas mehr Schärfe auf das Finale übergeht. Mit Wasser schmeckt es wie eine warme Pekannusstorte mit Sahne. Café au lait. Angenehmes Shisha-Raucharoma.

Finish: "Aprikose und weicher alter Pfirsich. Ein leeres Glas hat Minuten später einen wunderschönen Filterkaffee und braune Zuckerduft"

Zusammenfassung: "Aufregender, abenteuerlicher Whisky.

 

So, das war es mal wieder von mir und ihr werdet mit Sicherheit nicht zu letzten mal von einer Flasche aus der Hanyu Card Serie in meinem White Gloves Blog hören

 

Den nächsten Blog gibt es wieder in einer Woche.

 

In diesem Sinne

Kanpai

Yabejojo


Information

 

Kontakt

 

Adresse

 

Jojo's Whisky Area

Johannes (Jojo) Knopp

Am Weidengraben 40

54296 Trier

Tel. 0170 87 67 468

yabejojo@gmx.de

Links

 

Wer hier stehenmöchte

muss es sich verdienen

 

Who would like to

stand here must earn it



In eigener Sache:

Ich weise ausdrücklich daraufhin das alle Texte und Fotos auf meiner Webseite urheberrechtlich geschützt sind.

Keine Haftung übernehmen ich für Fehler im Text oder falsch bezeichnete Links.

Die jeweiligen Betreiber sind ausschließlich für die Inhalte und aufgeführten Internetangebote verantwortlich.

Der Markenname und Fotos ist Eigentum des Rechteinhabers und wird hier nur verwendet,

weil er Bestandteil des Produktes ist und die Qualität kennzeichnet.