· 

Hanyu Ezo Kohaku 1990 Cask #4725

Hi Maltheads,

 

heute stelle ich eine der seltensten Hanyu Flasche vor die diese Destille jemals veröffentlicht hat.

Und Nein, es handelt sich nicht um eine Hanyu Card. Nur 69 Flaschen wurden von der Flasche für eine Veranstaltung einer speziellen Whisky Gesellschaft in Japan veröffentlicht.

 

Der Name Ezo Kohaku (Ezo ist der alte Name für die Region Hokkaido und Kohaku bedeutet Bernstein).

 

Destilliert 1990, aus einem wahrscheinlich alten Mizunara Fass mit 22 Jahre gealtertem Whisky mit der Fassnummer #4725.

Meines Wissens nach gibt es nur ganz wenige andere Hanyu Abfüllungen geringerer Auflage.

Außerdem hat die Ezo Kohaku noch eine einmalige Besonderheit. Alle Flaschen wurden persönlich von Ichiro Akuto signiert was die Wichtigkeit dieser Flasche noch einmal unterstreicht.

 

Wohl dem der eine Flasche sein Eigen nennen kann denn es werden mit Sicherheit nicht mehr viele davon im Umlauf sein.

 

Und wenn doch muss man sehr sehr tief in die Tasche greifen.


Als dieses Jahr Freunde von mir Mr. Akuto anlässlich einem Treffen beim Mazuri Festival ein Foto meiner Flasche zeigten, war er sehr überrascht so eine noch einmal zu sehen denn er ist davon ausgegangen das es keine mehr davon gibt.

 

Aber zurück zu den Key Facts der Hanyu Ezo Kohaku 1990 - Cask #4725

 

  • Brennerei: Hanyu
  • Kategorie: Single Cask
  • Bottling Serie: Ezo Kohaku
  • Destilliert: 1990
  • Abgefüllt: 2012
  • Bottlling for: Hokkaido Event
  • Flaschenanzahl: 69 Bottles
  • Cask-Typ: Mizunara ?
  • Cask-Nummer: #4725
  • Coloriert: Nein
  • Kühlgefiltert: Nein
  • Alkoholgehalt: 54,5  % Vol.
  • Inhalt: 0,7 Liter
  • Herkunft: Japan

Tasting Notes / Verkostungsnotiz:

Farbe: Kupfer, Bronze glänzend poliert.
Bouquet:  Weihnachtenduft , speziell wie bei meiner Großmutter. Früchte zieren den süße Schaumwein. Äpfel sind groß hier eine schöne nasse Erdnote auf der Rückseite. Nach ein paar Minuten: Kokosnuss, Vanille, Ananas, Veilchen, Rosen, Gummibärchen, Vanillejoghurt, Creme Brulee, Soft Spice, Cabernetwein. Werthers Originale, Zitronen-Mürbegebäck und Sahne mit Wasser.
Gaumen: Komplex und tief, aber fein, trocknet schnell zu hellen Gewürzen und gebackenen Früchten, die in Eiche gehüllt sind. Braune Bratäpfel, Banane, Nektarine,  Feigenröstung. Nach ein paar Minuten Milchschokolade, Karamell, Creme Brulee, . Bittere eichige Noten, Holzkohle und geflammter Orangenstich. Zögernd fügte ich etwas Wasser hinzu und es wurde leicht tropisch mit Guave, Mango und Beeren. Es entstand eine Minz-Zahnpasta-Note.
Finish: Phänomenal, lang und hell. Tolle Wärme. Holzige Gewürze, Weihrauch, Eiche, gebratene Pfirsiche, Fruchtkribbeln, Ananaskuchen, Salbei und definitiv einige dieser Minze Zucker Bonbons.
Fazit: Die Nase und das Finish waren verdammt gut. Ich bin froh, dass ich einen älteren Hanyu ausprobieren konnte, da vieles, was jetzt veröffentlicht wird, dem Vintage-Material nicht annähernd das Wasser reichen kann.

 

So, das war es mal wieder von mir und ihr werdet mit Sicherheit nicht zu letzten mal von einer Flasche aus der Hanyu Destillery in meinem White Gloves Blog hören.

 

Den nächsten Blog gibt es wieder in einer Woche.

 

In diesem Sinne

Kanpai

Yabejojo


Information

 

Kontakt

 

Adresse

 

Jojo's Whisky Area

Johannes (Jojo) Knopp

Am Weidengraben 40

54296 Trier

Tel. 0170 87 67 468

yabejojo@gmx.de

Links

 

Wer hier stehenmöchte

muss es sich verdienen

 

Who would like to

stand here must earn it



In eigener Sache:

Ich weise ausdrücklich daraufhin das alle Texte und Fotos auf meiner Webseite urheberrechtlich geschützt sind.

Keine Haftung übernehmen ich für Fehler im Text oder falsch bezeichnete Links.

Die jeweiligen Betreiber sind ausschließlich für die Inhalte und aufgeführten Internetangebote verantwortlich.

Der Markenname und Fotos ist Eigentum des Rechteinhabers und wird hier nur verwendet,

weil er Bestandteil des Produktes ist und die Qualität kennzeichnet.