Small Facts about The Distillery

Unter dem Namen "Old Tub" beginnt die Geschichte der Jim Beam Destillerie als Jacob und Johannes Beam (Böhm) Einwanderer aus Deutschland kurz vor Ende des 18. Jahrhunderts gegründeten. Vor und nach der Prohibition leitete James Beauregard Beam die Brennerei und nachdem Präsident Roosevelt amerikanischen Verfassung unterschrieben hatte und Alkohol wieder legalisiert wurde, beschloss Jim mit einigen anderen Geschäftsleuten zusammen die James B. Beam Distilling Company in Clermont Kentucky zu gründen. Bis heute produziert Fred Noe, Jim Beams Master Distiller in siebter Generation den feinen Bourbon Whiskey der Destillerie.

Ich kaufe Whisk(e)y Sammlungen und Einzelflaschen auf. Einfach melden.


Alle abgebildeteten Flaschen sind in meiner Privatsammlung vorhanden. Bei Interesse gerne melden denn alles hat seinen Preis. Weitere Foto´s, Info´s zu meiner Sammluung oder Fragen zu Whisky als Wertanlage, Privat Tastings, Sammeln usw. unter dem Kontakt Button